Familientherapie Hamburg – Die Kinder leiden mit

Kinder sind oft das Wichtigste für ihre Eltern und bescheren ihnen Freude und Glück. Während ihrer Kindheit lernen diese von den Eltern, ihren Vorbildern. Jedoch erlernt der Nachwuchs nicht nur guten Eigenschaften, sondern übernimmt auch die negativen. Streitigkeiten sind nichts Schönes, schon gar nicht wenn die eigene Nachkommenschaft involviert ist oder die Auseinandersetzungen vor den Augen er Kinder stattfinden. Auf Kinder wirken sich Krisen besonders schlimm aus, da sie sich noch in ihrer körperlichen sowie geistigen Entwicklungsphase befinden. Streit ab und zu ist nicht schlimm da sie lernen mit Konfliktsituationen umzugehen. Wenn das schlechte Verhältnis der Eltern in der Familie jedoch zum Hauptthema wird, kann das fatal für das seelische Wohlbefinden Ihres Kindes enden. Aus diesem Grund bieten wir die Familientherapie Hamburg Beratungen an die systemisch orientiert sind und somit das Ziel eines harmonischen und konstruktiven Miteinanders verfolgen.

Streit in der Familie und die Nebenwirkungen

Kommunikationsstörungen, dubiose Erziehungsmethoden der Kinder und ungelöste Konflikte sind beispielsweise Gründe, die Verhaltensauffälligkeiten bei einem Kind auslösen können. Weitere Einflussfaktoren, welche die kindliche Entwicklung gefährden, sind seelische Labilitäten der Eltern oder Süchte (Alkoholismus usw.). Eine Auseinandersetzung zwischen den Eltern, hat schwerwiegende Auswirkungen auf die Seele eines Kindes. Kinder können oft die Situation nicht nachvollziehen und suchen den Grund bei sich selbst. Hinzu kommt die Angst vor einer möglichen Trennung. Durch häufige Konflikten der Eltern kann sich ein problematisches Sozialverhalten der Kinder zeigen, dass sich durch aggressives Verhalten, Unsicherheit und Abschottung erkennbar macht. Verhaltensstörungen wie das Kauen an Nägeln, Ess- und Schlafstörungen, der Drang sich zu verletzten und Bettnässe sind ebenso Zeichen für Krisen in der Familie. Das Kind kann durch die unbewusste Angst vor der Trennung der Eltern schwerwiegende psychische Probleme davontragen.

Familientherapie und Eheberatung

Die Familienberatung Hamburg analysiert zunächst die Beziehungen innerhalb der Verwandtschaft. Hier wird durch systemische Therapie versucht, ein respektvolles Miteinander aufzubauen. Die Anwendung von professioneller Mediation, Coaching und Psychotherapie ist bei einer Familientherapie möglich. Meist werden Krisen in der Familie als „Phase“ abgetan und nicht weiter hinterfragt. Verhaltensstörungen fallen in dieselbe Kategorie und können sich durch die mangelnde Behandlung zu einem gestörtem Sozialverhalten entwickeln. Diese Probleme können mit der Familientherapie Hamburg gelöst werden und folglich ein idyllisches Klima im Haushalt gewährleistet werden.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Erziehung der Kinder für die Eltern nicht immer leicht ist. Erziehungsprobleme werden meist zu Beziehungsproblemen und umgekehrt. Sollten Sie aus Ihren Problemen keinen Ausweg mehr finden, wenden Sie sich unbedingt an professionelle Hilfe. Neben der Familientherapie zählt auch die Paar- und Ehetherapie, die Trauerbegleitung und das Karrierechoaching zu meinen Leistungen. Diese können je nach Problemstellung gerne kombiniert werden. Die Unterstützung seitens einer Heilpraktikerin sollte nicht unterschätzt werden, da die Erfolgsquoten oftmals überwältigend sind. Falls Sie bei Ihrem Kind Verhaltensstörungen erkennen, sollten Sie so bald wie möglich Hilfe rufen und einen Termin in meiner Praxis vereinbaren. Mit der Gesundheit eines Kindes ist nicht zu scherzen.

Copyright Hinweis: © Fotolia.com/WavebreakMediaMicro
  Jetzt Termin vereinbaren  E-Mail schreiben  Impressum & Datenschutz